Fussball Club Elgg
 
 
 

News

Saisonabschluss beim FC Elgg

Mit Ausnahme von zwei Nachtragsspielen in der dieser Woche hat der FC Elgg am Sonntag, 18. Juni 2017 die Saison abgeschlossen. Mit technisch und spielerisch hochstehenden Heimspielen verabschiedeten sich die 1. Mannschaft und die Junioren A+ auf dem Sportplatz im See bei herrlichstem Sommerwetter.

1. Mannschaft (3. Liga)
.
Am Donnerstag, 15. Juni 2017 empfing der FC Elgg die Mannschaft des FC Büsingen 1. Das Spiel war ursprünglich früher angesetzt, musste jedoch verschoben werden, da Büsingen im Cup der Region Schaffhausen noch vorne mit dabei war. Auch in der Tabelle waren sie unseren Jungs einige Ränge voraus. In der 1. Halbzeit war es Büsingen, welches das Spiel dominierte und mehrheitlich in Ballbesitz war, ohne jedoch etwas zählbares zu erreichen. Es gelang unserem „Eis“ dem Druck bis zur Pause standzuhalten. Nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel: Büsingen erzeugte Druck und die Elgger Abwehr hielt mit allen verfügbaren Mitteln dagegen. Als dann in der 62. Spielminute Silvio Keller den Führungstreffer für die Elgger erzielen konnte, war die Erleichterung gross. Diese Führung hielt allerdings nur 10 Minuten an. Büsingen verlängerte eine Hereingabe von der Seite vor das Elgger Tor, wo der Ball nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte und irgendwie in der 72. Minute den Weg zum 1:1 ins Elgger Tor fand. Trotz dieses Rückschlages steckte die Mannschaft von Trainer Timur Bayrakdar nicht auf und ging in der 89. Minute durch Pascal Forrer erneut in Führung. Ein herrliches Zuspiel von Mirza Ramcilovic in die Tiefe des Strafraumes war die Vorlage zum neuen Spielstand von 2:1. Auf diesen erneuten Rückstand vermochte der Gegner nicht mehr zu reagieren und die Elgger gingen als Sieger vom Platz.
Ein Spiel von ganz anderer Qualität bekamen die wenigen Zuschauer am Sonntag, 18. Juni 2017 gegen den Tabellenführer und bereits vor dem Spiel feststehenden Aufsteiger in die 2. Liga, den FC Rafzerfeld 1 zu sehen. Obwohl der Ausgang des Spieles für keine der Mannschaften mehr etwas verändern würde, wollten beide gewinnen. Rafzerfeld wollte mit einem Sieg in der 2. Liga starten und Elgg die teilweise leichtfertig verlorenen Partien vergessen machen. Der Ligaerhalt stand auch für die Elgger schon vor dem Spiel fest. Elgg begann ungewöhnlich offensiv und spielerisch ansprechend und konnte jederzeit mit dem Gegner mithalten. Mehrmals tauchten unsere Spieler brandgefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. In der 37. Spielminute war es Fabian Cecchini, der die Elgger zum 1:0 in Führung schoss. Die offensive Spielweise der Elgger eröffnete dem Gegner zahlreiche Möglichkeiten zu Konterangriffen. Eine glänzend positionierte Elgger Abwehr zusammen mit einer soliden Torhüterleistung hielten die Mannschaft jedoch weiterhin schadlos. Trotz zwei aberkannten Toren für Elgg und dem Ausgleich zum 1:1 in der 75. Minute liess sich die Mannschaft nicht entmutigen, glaubte an ihre Chance und spielte weiter offensiven Fussball. Leider musste dann in der 80. Minute nach einem erneuten Konterangriff doch noch ein weiterer Gegentreffer hingenommen werden, so dass dieses Spiel mit 1:2 verloren ging. Sehr viel Pech verhinderte an diesem schönen Sonntag einen Überraschungserfolg unserer Mannschaft gegen den Tabellenführer und Aufsteiger. Mit dieser ausgezeichneten Mannschaftsleistung müssen sich die Elgger nicht verstecken. Sie gibt uns Zuversicht für die neue Saison, wenn eine mit Junioren des FC Elgg verjüngte Mannschaft unter der Leitung des neuen Trainers Giuseppe Picone wieder in der 3. Liga antritt.
.
Junioren A+
.
Gleich im Anschluss an das Spiel der 1. Mannschaft empfingen unsere Junioren A+ den FC Greifensee zum letzten Spiel der Saison. Mit einer ebenfalls überzeugenden Leistung vermochten sie das Spiel mit 4:1 für sich zu entscheiden und beenden die Saison auf dem ausgezeichneten 6. Schlussrang in der Mitte der Tabelle. Die Tore für Elgg erzielten Marco Hartmann (2.), Marc Scherrer (20.), Luca Picone (42. auf Penalty) und Alessio Ambrosio (70. Minute).
.
2. Mannschaft (4. Liga)
.
Unser „Zwei“ musste am Samstag, 17. Juni auswärts gegen Turbenthal antreten. Dank einem 3:6 Sieg und den Niederlagen der direkten Verfolger vermochten sie sich in der Tabelle zum Schluss der Saison noch auf den 7. Rang zu verbessern und schlossen noch zum FC Turbenthal 1 auf. Der Erhalt in der 4. Liga war trotz einigen Turbulenzen nie in Gefahr.
Nun gehen die Spieler in die verdiente Sommerpause. Vom 7. – 9. Juli findet unser traditionelles Grümpelturnier statt. Nach den Sommerferien startet dann die neue Saison. Wir freuen uns auf viele attraktive Spiele unserer Mannschaften.

Roland Hirt
FC Elgg

Zurück zur Startseite

razoon - it business solutions