Fussball Club Elgg
 
 
 

1. Mannschaft

FC Wallisellen - FC Elgg 2:0 (1:0)

2. September 1. Mannschaft Matchbericht

Eine weitere bittere Niederlage

An diesem Samstag Abend sollten es endlich drei Punkte werden. Konzentriert ging es dann auf dem Terrain in Wallisellen zur Sache. Schnell zeichnete sich aber die Dominanz des für den Aufstieg favorisierten Gegners ab. Die Defensive von #eislaghoga stand jedoch sicher und liess nur einige Chancen zu, während die Vorderleute versuchten mit Nadelstichen Gefahr auf das gegnerische Tor zu bringen. Wegen einer nachlässigen Chancenverwertung des Heimteams - die Möglichkeiten wurden teilweise kläglich vergeben - schien es mit einem Remis in die Pause zu gehen. Doch kurz bevor der Schiedsrichter zur Pause pfeiffen konnte, luden die Gäste erneut zum Torschuss und legten das 1:0 mustergültig auf.

Verschiedene Ansätze im ersten Durchgang liessen auf eine positive Gestaltung der zweiten Hälfte hoffen. Doch in der 54. Minute erstickte der Schiedsrichter die Hoffnungen im Keim und schenkte dem Heimteam das zweite Tor! Hätte er die Torlinientechnik zur Hilfe gehabt, hätte er wohl anders entschieden, aber dies ist wie bei jeder kritischen Entscheidung ansichtssache... Das neuerliche Aufbäumen brachte gegen Ende nochmals etwas Gefahr vor das gegnerische Tor, doch vermochten die Stürmer das Leder nicht im blau-gelben Netz unter zu bringen.

Am kommenden Sonntag trifft das Team von Trainer Picone zu Hause auf den FC Embrach - Anpfiff um 11:00 Uhr!

Zurück zur Seite der 1. Mannschaft

razoon - it business solutions